Menu

GBS Schweiz

Evolution, Kooperation und Altruismus (Universität Bern)

Speaker: Jonathan Erhardt, Dr. iur., BPhil
Talk: 18.15
Location: Hauptgebäude, Raum 105

Altruismus und kooperatives Verhalten sind natürliche Phänomene und kommen sowohl unter Menschen als auch unter nichtmenschlichen Tieren vor. Doch weshalb ist das so? Wie lässt es sich erklären, dass Lebewesen, die im evolutionären Prozess dem Druck der natürlichen Selektion ausgesetzt waren, sich zu (teilweise) altruistisch und kooperativ veranlagten Lebewesen entwickelt haben?

Aus der heutigen Perspektive stellt sich zudem die Frage: Sind die so evolvierten Kooperationsmuster heute immer noch zweckdienlich? Oder müssen wir sie revidieren – und wenn ja, wie? –, um unsere eigenen Ziele anstelle der metaphorischen Ziele unserer Gene zu erreichen?

Jonathan Erhardt hat einen PhD in Recht sowie einen BPhil in Philosophie an der University of Oxford abgeschlossen und arbeitet derzeit bei der Giordano Bruno Stiftung Schweiz.